Die Tischdecke, die nicht schmutzig wird

Ein umgefallenes Glas Rotwein, ein krümeliger Keks oder doch die Ketchup Flasche: All diese Dinge führen dazu, dass die neue Tischwäsche schnell alt aussehen kann. Durch langes Waschen und viel Mühe gehen die meisten Flecken raus, doch es bleibt immer ein leichter Grauschleier oder eben kleinere Spuren zurück. Seit einigen Jahren gibt es schmutzabweisende Tischdecken, mit deren Hilfe verhindert werden kann, dass es überhaupt zu bleibenden Verschmutzungen kommen kann.

Die Beschichtung macht den Unterschied

High-Tech-Textilien zählen zu den Zukunftsvisionen in der Textilbranche. Das Besondere an schmutzabweisenden Tischdecken aus Baumwolle und Wachstuch ist, dass sie eine spezielle Schutzschicht besitzen, die dafür sorgt, dass sowohl Schmutz als auch Wasser abprallen und so nicht vom Geweben aufgenommen werden. Die Tischdecken besitzen zwar eine spezielle Oberfläche, jedoch bleibt das Grundmaterial gleich, damit auch Baumwolle, Polyester und andere Stoffe genutzt werden können. Die Qualität der Beschichtung entscheidet darüber, welche Stoffe genau abgewiesen werden können. Bei einer leichten Schicht werden alle Flüssigkeiten abgewehrt, während für eher festere Substanzen, wie zum Beispiel Saucen eher eine dickere Schicht benötigt wird.

Mit einem Wisch ist alles wieder sauber

Auf der Tischdeckenoberfläche bleiben die Flüssigkeiten in Form von Tropfen übrig, damit diese einfach abgewischt werden können. Dies gilt auch für alle anderen Substanzen, denn nur leichtes Wischen reicht aus, damit das Tuch all den Schmutz von der Oberfläche aufnehmen kann. Es sind demnach keine großen Reinigungsaktionen oder Mittel nötig, damit alles wieder strahlend sauber wird. Natürlich haben die unterschiedlichen Modelle auch ihren Preis, weshalb im Vorfeld überlegt werden sollte, welche Schichtstärke die geeignetste ist. Sollte nur eine Tischdecke als Deko gelten, dann reicht schon eine leichte Beschichtung aus, die günstiger zu erwerben ist. Sobald die Tischdecke auf dem Esstisch verwendet wird, eignet sich eine starke Beschichtung besser.

Tischdecken für alle Gelegenheiten

Die schmutzabweisenden Tischdecken können für jeden Anlass genutzt werden, damit nicht nur die Tische schöner aussehen, sondern die Reinigung später leichter fällt. Zu Weihnachten eignet sich die Decke für ein großes Weihnachtsessen, da es viele bunte Motive für diese Jahreszeit gibt und gleichzeitig auch die kleinen Kinder gerne kleckern dürfen ohne, dass gleich die komplette Tischdecke hinüber ist. Auf einer Hochzeit sind die Tischdecken häufig weiß, was gerade dazu einlädt, dass diese verschmutzen, doch mit einer beschichteten Tischdecke kann dies verhindert werden, und die Decken bleiben den ganzen Tag über komplett weiß und sauber.