Für die elegante Tafel

Der Klassiker schlechthin sind weiße Tafeldecken, die immer dann zum Einsatz kommen, wenn die Feier etwas ganz Besonderes werden soll oder auch ganz besondere Gäste erwartet werden. Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass auf einer weißen Tischdecke jeder Fleck sofort sichtbar ist - die hellen Tafeltücher sind sehr pflegeintensiv. Empfehlenswert sind zusätzliche Platzsets, um das Essgeschirr schützen. Weiße Baumwollstoffe oder gar Damast sind edle Begleiter für solch ein Fest. Doch für die Gastgeber geht es nach solch einer Feier an das langwierige Fleckenentfernen, sofern die Reinigung nicht eingeschaltet wird. Das kostet Zeit und Geld.

Eine wunderbare Alternative zu herkömmlichen Tischdecken aus Stoff stellt das Wachstuch dar. Hier gibt es keine zeitraubende und lästige Nachbehandlung. Diese Art der abwaschbaren Tafeldecke ist kinderleicht zu reinigen und sieht in der Farbe Weiß dennoch sehr edel aus. Der Holztisch darunter wird außerdem geschützt.

Wer beispielsweise berufstätig ist und nicht viel Zeit für die aufwendige Wäsche der Tafeldecke hat, der benötigt für die Reinigung lediglich ein feuchtes Mikrofasertuch. Das weiße, abwaschbare Tafeltuch wird auch als ganze Rolle angeboten, so dass spontan mehrere Tische damit ausgestattet werden können. Eine preiswerte Lösung für große Veranstaltungen. Ansonsten wird ab Werk konfektioniert, und das ohne zusätzliche Kosten.

Abwaschbare Tafeldecken für Familienfeiern und andere Feste

In der Wohnwelt ist die Farbe Weiß schon länger ein beliebter Klassiker. Viele Wohnungen sind komplett in Weißtönen eingerichtet. Eine weiße Tafeldecke bringt Eleganz mit, ohne aufdringlich zu sein. Hier wird zusätzlicher Dekoration viel Raum geboten. Ein buntes Blumenbukett oder leuchtende Tischkärtchen kommen dann besonders zur Geltung. Diese Farbe passt sich immer der Umgebung an.

Steht bei Ihnen eine Familienfeier wie Konfirmation oder ein runder Geburtstag mit vielen Gästen an? Eine weiße Tafeldecke aus Wachstuch ist ideal. Sie bestimmen die Größe und  die Form. Der Zuschnitt erfolgt ganz ohne Ausfransen des Stoffes.

Kaffeetafel ohne Reue

Bei einer fröhlichen Kaffeerunde kann so manches an Flecken und Bröseln entstehen: Kaffee-, Fett- oder Saftflecken sind an der Tagesordnung. Hinterher hat man viel zu tun, sodass manches Mal die Freude abhandenkommt. Ein weißes Tafeltuch mit feuchtigkeitsabweisender Oberfläche ist immer die bessere Alternative. Nach dem Fest wird das Tischtuch feucht abgewischt und zusammengerollt bis zum nächsten Gebrauch.

Auch die Gartenparty draußen wird durch eine weiße Tafeldecke veredelt. Bei dem Tisch kann es sich auch um ein einfaches Bierbank-Set handeln. Hier lohnt sich dann gleich eine ganze Rolle weißes Wachstuch zu kaufen. Auf diese Weise lässt sich die Größe selbst bestimmen, sofort unkompliziert mit einer Schere zuschneiden, und das ganz ohne Fransen.

Picknick im Grünen

Ein Picknick inmitten der Natur ist wie ein kleines Fest. Doch ein Tuch aus herkömmlichen Stoffen bekommt leicht Grasflecken, die nur schwer wieder zu entfernen sind. Ein Wachstischtuch bietet Schutz und ist immer wetterfest, ob Regen oder Sonnenschein. Die Farbe Weiß  ist hier immer eine gute Wahl.