Vielseitig, robust und oft unterschätzt - Wachsdecken liegen im Trend

Wer glaubt, dass Wachstuchtischdecken in Großmutters Zeit gehören und auf modernen Tischen nichts mehr zu suchen haben, der irrt. Denn Wachstücher sind heute angesagter als jemals zuvor. Dabei sind sie kaum noch mit den Plastiktüchern aus Omas Zeiten zu vergleichen. Ihre Qualität und das Design haben sich maßgeblich zum Positiven gewendet.

Ein robuster Tischbelag mit zahlreichen Vorteilen

Wachstuchtischdecken haben ausgesprochen positive Produkteigenschaften. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand:

  • robustes, langlebiges Material
  • rutschfeste Rückseite
  • pflegeleicht
  • resistent gegen Schmutz
  • moderne Muster und Farben
  • zahlreiche Anwendungsbereiche
  • leichte Konfektionierung

PVC-Tischdecken sind aufgrund ihres Materials sehr robust, liegen fest auf dem Tisch und lassen sich problemlos von Schmutz und Flecken entfernen. Während ein umgestürztes Glas Rotwein bei einer normalen Stofftischdecke meist dafür sorgt, dass die Tischdecke nicht mehr zu retten ist und entsorgt werden muss, reicht es bei einer Wachstischdecke aus, den Rotwein mit einem Stück Küchenpapier aufzusaugen und die Decke anschließend mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

Wachstuchtischdecken in vielen Farben und Muster kaufen

War die Muster- und Farbauswahl bei Wachstüchern früher eher begrenzt, hat sich das Angebot in den letzten Jahren mit der steigenden Nachfrage stark ausgedehnt. Mittlerweile sind Wachsdecken ebenso wie normale Stofftischdecken in zahlreichen Variationen erhältlich. Unifarbene Wachstücher in grellen Farbtönen können ebenso gekauft werden wie gemusterte Varianten. Dabei stehen sowohl moderne als auch klassische Muster zur Auswahl, sodass für jeden Geschmack und für jedes Zimmer garantiert ein passendes Modell dabei ist. Das Wachstuch kann sowohl fertig konfektioniert als auch direkt vom laufenden Meter gekauft werden. Dadurch wird die Flexibilität und die Vielseitigkeit der Schutzdecken zusätzlich erhöht.

Auf die Qualität kommt es an

Natürlich spielt wie überall im Leben die Qualität auch hier eine entscheidende Rolle. Fakt ist, dass ein sehr günstiges Wachstuch meist eine minderwertige Qualität aufweist, sodass die Farbe bei Sonneneinstrahlung leicht verblasst oder sich schnell Risse durch das Zusammenfalten bilden.

Soll das verhindert werden, dann muss in ein hochwertiges Produkt investiert werden. Diese verfügen meist über eine zusätzliche Oberflächenversiegelung, welche vor UV-Strahlung schützt. Daher behalten derartige Tischbeläge auch bei zahlreichen Einsätzen im Freien noch lange ihre ursprüngliche Farbfrische.

Einsatzbereiche

Da es die Wachstuchtischdecken in so vielen verschiedenen Varianten zu kaufen gibt, können sie praktisch in jedem Zimmer verwendet werden. Besonders gefragt sind sie auf Tischen, die viel beansprucht werden, wie dem Esstisch oder dem Basteltisch im Kinderzimmer. Die gewachste Oberfläche sorgt zudem dafür, dass sich diese Tischdecken auch prima draußen einsetzen lassen. Zur Grillparty im Freien werden sie daher ebenfalls sehr oft verwendet. Aufgrund der wasserabweisenden Oberfläche ist es dann auch nicht schlimm, wenn sie im Trubel auf dem Tisch vergessen wird, denn sie übersteht auch heftigere Regenschauer unbeschadet.