Von der Mottoparty bis zum Kindergeburtstag

Saft, Cola, Wein und Bier - Partys sind eine besondere Strapaze für jeden guten Tisch, denn nicht selten landen Getränke oder Speisen neben Glas und Teller. Wiederverwendbare Partytischdecken sollen nicht nur den Tisch schützen, sondern dienen gleichzeitig als Dekoration, wobei auch hier gleich mehrere Varianten zur Auswahl stehen, die alle Vor- und Nachteile haben.

Einfach und günstig - Papiertischdecken

Die wohl günstigste und gleichzeitig einfachste Form der Partytischdecken sind Papiertischdecken, die im Regelfall nur ein Mal verwendet und dann entsorgt werden. Trotz der vergleichsweise günstigen Lösung spielt die Qualität eine große Rolle, denn bei minderwertiger Ware kann sich bei Nässe sogar die Farbe aus dem Papier lösen.

Ein gewisses Qualitätsmaß sollte man trotz der kurzen Lebensdauer also auch hier einhalten. Papiertischdecken werden meist als Meterware oder in ganzen Rollen angeboten. als Dekoration eignen sie sich nur bedingt, da sie meist nur in Unifarben daherkommen.

Vorteile auf einen Blick:

  • besonders günstig als Einzeldecken oder Meterware
  • nach der Party können schmutzige Decken einfach entsorgt werden
  • in vielen Farben erhältlich
  • gut geeignet für Kindergeburtstage

Kompromiss in Preis und Haltbarkeit - Folien und Wachstücher

Prinzipiell sind sich Tischdeckenfolien und Wachstücher relativ ähnlich. Beide bestehen aus Kunststoff, sind abwaschbar und werden sowohl vorgefertigt als auch als Meterware verkauft. Beim Wachstuch ist zusätzlich die Unterseite mit einer Vlies- oder Gewebeschicht verstärkt. Vor allem die Gastronomie schwört auf die Kombination von neutralen Foliendecken als "Untergrund" und bedruckten, gefärbten oder gemusterten Wachstüchern zur Dekoration.

Dies ist auch für die Party Zuhause eine gute Variante. Tische und Oberflächen werden geschützt und die Partydeko kann sogar mehrmals verwendet werden. Ideal also für Leute, die im Sommer gerne Grillpartys organisieren.

Vorteile auf einen Blick:

  • erhältlich als Rollen- und Meterware
  • abwaschbar
  • guter Oberflächenschutz
  • mehrmals verwendbar
  • große Auswahl an Farben und Mustern
  • gut geeignet für Grillpartys

Edel und robust - beschichtete Baumwolldecken

Wer seinen Gästen (und Tischen) etwas Gutes tun möchte, greift zur beschichteten Baumwolle. Diese werden in vielen verschiedenen Farben und Mustern angeboten und der Unterschied zwischen normalen Baumwolldecken ist nur bei genauem Hinsehen erkennbar.
Im Gegensatz zur Konkurrenz aus Kunststoff sind beschichtete Baumwolldecken nicht nur leicht abwaschbar, sondern in vielen Fällen auch bei niedriger Temperatur wasch- und bügelbar. So können sie komfortabel und knitterfrei verstaut werden, bis man sie wieder für die nächste Party benötigt.

Vorteile auf einen Blick:

  • abwaschbar und waschmaschinenfest
  • bügelfest
  • kaum von normalen Baumwolldecken zu unterscheiden
  • viele Farben und Muster erhältlich
  • lange Lebensdauer
  • gut geeignet für gehobene Anlässe

Dekotipps für jede Party

Auch wenn es sich nicht um einen Kindergeburtstag handelt, knallige und bunte Farben können auch Erwachsene (unabhängig des Alters) in die richtige Stimmung bringen. Bei der Auswahl der Partytischdecke wiederverwendbar ist vor allem davon abhängig, wie der Rest der Dekoration aussieht und ob die Decke als reine Dekoration oder als Tischwäsche zum Essen verwendet wird. Wer eine stimmige Deko erzeugen möchte, stimmt die Farbe der Tischdecke mit Luftschlangen, Party-Hüten oder dem Geschirr ab. Ein wenig Flitter auf dem Tisch sorgt dann für aufregende Lichteffekte.