Strapazierfähige und haltbare Tischdecken mit einem Imprägnier-Schutz sind bestens für den gastronomischen Außenbereich geeignet und haben eine lange Nutzungsdauer

Als Privathaushalt oder als Betrieb hat man folgende Möglichkeiten, wenn es um Tischwäsche geht. Mann kann es entweder mit konventionellen Tischdecken versuchen, die primär aus Baumwolle bestehen. Man kann sich weiter auf beschichtete Tischtücher verlassen, die über spezielle Kunststoffoberflächen verfügen oder man greift als finale Option zum Imprägnier-Schutz. Und um gerade im gewerblichen Bereich besonders effektiv zu sein, soll der nachfolgende Text aufzeigen, was davon am schnellsten und am profitabelsten ist. Denn gerade Etablissements mit Außenbereich zum Beispiel sind auf Pragmatik und Schnelligkeit angewiesen, um sicherzustellen, dass jeder Gast an einem sauberen Tisch Platz nehmen kann.

Strapazierfähige und haltbare Tischdecken mit einem Imprägnier-Schutz sind bestens für den gastronomischen Außenbereich geeignet und haben eine lange Nutzungsdauer

Die klassische Tischdecke ist oft ein gewöhnliches Tischtuch

Ein gewöhnliches Tischtuch ohne jegliche Beschichtung ist weder hightech noch fortschrittlich. Es ist der Klassiker und jene Art Tischdecke, die vor allem in der gehobenen Gastronomie verwendet wird, wo Laufkundschaft nicht die Regel ist. Es herrscht allgemein das Vorurteil, dass derartige Tischwäsche mondäner und schicker ist als die beschichtete, und das war gestern oder zumindest teilweise. Die Entwicklung in diesem Business ist mittlerweile fortgeschritten. Das heißt, dass man es den gut gemachten, beschichteten Tischtüchern oft gar nicht mehr ansieht und sie bezogen auf die Looks erscheinen wie die konventionellen. Wahr ist hingegen auf ganzer Linie, dass man unbeschichtete Tischdecken nach jedem Gast entfernen muss, und dass Waschmaschine, Reinigungsmittel und Bügeln ihre Spuren auf dem Planeten hinterlassen, während beschichtete Tischwäsche einmal schnell abgewischt, wieder wie neu erstrahlt. Das spricht also eindeutig gegen klassische Tischtücher, wenngleich sie dennoch nach wie vor mit Chic und Eleganz assoziiert werden und sie natürlich ebenso wenig wegzudenken sind. Es ist halt wesentlich mehr Aufwand und keineswegs rentabel für Läden mit vielen Kunden täglich.

Die pragmatische Tischwäsche besitzt oft eine Oberflächenbeschichtung

Beschichtete Tischdecken gibt es in sämtlichen vorstellbaren Farben, Mustern und Formen. Die Auswahl ist tatsächlich grenzenlos und egal welchen persönlichen Einrichtungsstil man hat oder wie der Betrieb aussieht, man findet mit Garantie ein dazu passendes, beschichtetes Tischtuch. Ein Riesenmarkt hat sich da aufgetan, ob direkt in Möbelgeschäften offeriert oder im Netz und als Kunde kann man das ausnutzen, obwohl die Produkte ohnehin erschwinglich sind und kein Loch in den Geldbeutel zu reißen vermögen. Dazu gibt es die bewährten Vorteile, die beschichtete Tischwäsche mit sich bringt. Und zwar ist sie extrem leicht zu reinigen. Feucht abwischen genügt in den meisten Fällen und kommt es doch mal hart auf hart, kann man sie gleichermaßen in die Waschmaschine stopfen. Dass man sie in Meterware und in ganzen Rollen bekommt ist auch nicht zu verachten und zudem sehen die Prints und Farben für immer frisch aus - Der Kunststoffbeschichtung sei Dank! Und die besteht nebenbei bemerkt meistens aus PVC, Polyester oder Acryl.

Die imprägnierte Tischwäsche

Imprägnier-Schutz in Form eines Sprays ist ein wahrer Geheimtipp, denn man kann damit sowohl klassische Tischdecken einsprühen, damit diese widerstandsfähiger und nicht ganz so anfällig für Schmutz sind. Oder man sprüht es auf bereits beschichtete Tischtücher für den ultimativen Schutz schlechthin. Egal ob man hierbei gewöhnliches Imprägnier-Spray für Schuhe nimmt oder sich extra eines kauft für Textilien, es muss verständlicherweise farblos sein und der Schutz ist schon zu haben für ein paar Euro. Wenn dann auf dem Tisch etwas daneben geht, reicht Küchenrolle oft schon aus, um die Sache ungeschehen zu machen, und das Spray stellt eine dienliche Alternative für jeden dar. Insbesondere für den gastronomischen Außenbereich diverser Lokale, die mit strapazierfähigen und haltbaren Tischdecken die Garantie bekommen, dass diese eine überlange Nutzungsdauer aufweisen, die Reinigung easy und unkompliziert ist und die Designs den eigenen Ansprüchen genügen. Ob die jetzt Richtung unbeschichtetes Tischtuch gehen, das man einsprüht oder ob man eines hat, das eine Beschichtung aufweist. Imprägnieren stellt einen Kompromiss dar und solch ein Spray sollte in keinem soliden Betrieb mit vielen Tischen und Tischwäsche fehlen.

Im Wachstuch-Onlineshop können Sie Meterware oder passgenaue Tischdecken kaufen:

Strapazierfähige und haltbare Tischdecken mit einem Imprägnier-Schutz sind bestens für den gastronomischen Außenbereich geeignet und haben eine lange Nutzungsdauer - beschichtete Tischdecken als Rollenware oder Tischdecken finden Sie in großer Auswahl im Onlineshopzugang dieser Seite. Dazu oberhalb einfach "zum Onlineshop" klicken.