Pflegeleichte Tischdecken aus Wachstuch und Baumwolle kommen in der Gastronomie oft als Tischbelag zum Einsatz - da diese robust und knitterfrei sowie farbbeständig sind

Pflegeleichte Tischdecken aus Wachstuch und Baumwolle - Ästhetik und guter Geschmack ziehen in den Outdoor-Bereich. Tischdecken fanden im Jahre 103 nach Christus ihre erste schriftliche Erwähnung. Zur Zeiten des Römischen Reiches wurden von Galliern und Römern gefärbte Leinen-Tischdecken verwendet. Sie hielten ihre Tische aber als zu schön, um sie komplett abzudecken. Daher kamen eher kleine Modelle zum Einsatz. Im Mittelalter verwendete der Adel Tischdecken die reich mit Fransen und Stickereien verziert waren. Ästhetik und guter Geschmack haben nach und nach auch jede Ecke der Speisesäle übernommen. Auch im Outdoor-Bereich, in den Gastgärten und auf den Terrassen legt man heutzutage Wert auf schöne Tischdecken.

Pflegeleichte Tischdecken aus Wachstuch und Baumwolle kommen in der Gastronomie oft als Tischbelag zum Einsatz - da diese robust und knitterfrei sowie farbbeständig sind

Wachstischdecken aus Baumwolle sind robust und einfach zu reinigen

Baumwolltischdecken, die mit Wachs beschichtet werden, schirmen die schönen Holztische vor Wind und Wetter ab. Dabei hemmen sie das Ausbleichen durch die UV-Strahlen. Die aus Indien stammende Baumwolle zählt zu den ältesten Kulturpflanzen überhaupt. Das Naturprodukt eignet sich hervorragend zur Herstellung von Tischdecken. Wachstischdecken aus Baumwolle sind robust, schmutzabweisend und knitterfrei. Diese farbbeständigen Produkte aus beschichtetem Gewebe sind zudem beinahe wasserdicht und sehr ästhetisch. Sie werden umweltfreundlich imprägniert und sie sind daher bestens geeignet für den gastronomischen Innen- und Außenbereich. Beschichtete Tischdecken aus Baumwolle bewähren sich selbstverständlich auch bei privaten Familienfeiern und bei Kindergeburtstagen. Solche flexiblen Erzeugnisse lassen sich leicht mit einem feuchten Schwamm abwischen. Wird Limonade oder ein Glas Wein verschüttet, so ist das gar keine Tragödie. Flecken von Stiften und Filzstiften werden zum Beispiel mit 90° Alkohol entfernt. Auf Schleifmittel und aggressive Putzschwämme sollte unbedingt verzichtet werden, sie würden die Beschichtung verletzen und verändern.

Die Vorteile eines beschichteten Wachstuchs aus Baumwolle

Werden in der Gastronomie und auch in privaten Bereichen beschichtete Baumwolldecken verwendet, dann bedeutet das einen geringeren Verbrauch von Wasser und Energie. Das kommt wiederum unserem Planeten Erde zugute. Außerdem heißt das auch mehr Zeit und weniger Ausgaben für die Anwender. Muss ein beschichteter Tischbelag aus Baumwolle gewaschen werden, dann geschieht das in einer Waschmaschine bei maximal 30 bis 40 Grad Celsius. Es wird kein Weichspüler verwendet. Außerdem wird nur ein leichtes Schleudern empfohlen, dann bleiben die Erzeugnisse knitterfrei. Diese Tischdecken sollten nur gelegentlich gewaschen werden, da andernfalls die tollen, positiven Eigenschaften des beschichteten Gewebes allmählich verringert werden.

Der pflegeleichte Tischbelag ist in unterschiedlichen Designs erhältlich

Beschichtete Tischbelege aus Baumwolle sind zunehmend in Mode gekommen. Sie sind eine gute Möglichkeit der Tischwäsche neues Leben einzuhauchen. Dank ihrer festen und robusten Gewebestruktur sind sie eine praktische Lösung zum Schutz der Gastronomie- und Küchentische. Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Mustern, die beinahe mit jedem Farbschema harmonieren. Die abwischbaren Oberflächen der Tischdecken erleichtern die Reinigung. Zudem sind diese mit Wachs beschichteten Baumwolldecken gern gesehene Modeaccessoires für die Terrassen von Kaffeehäusern und Restaurants. Sie passen auch sehr gut in moderne Küchen und Esszimmer. Auch auf den Balkonen und Terrassen der privaten Haushalte sind sie schöne Hingucker. Mit ihrer Hilfe werden Gartentische aufgehellt. Die Oberflächen dieser Tischbelege lassen sich sauber abwischen.

Beschichtete Tischdecken - robust und knitterfrei sowie farbbeständig

Daher eignen sie sich sehr gut für Unterhaltungen mit Freunden. Beschichtete Tischdecken sind in allen Gastgärten schöne Farbtupfer, die ein Gefühl von Sauberkeit vermitteln. Wie hier bereits berichtet, sind diese Produkte sehr funktional, denn sie lassen sich meist mit einem feuchten Mikrofasertuch oder Schwamm und etwas Seife reinigen. Dank ihrer Anti-Flecken-Behandlung können sie beliebig oft ohne Wäsche verwendet werden. Die Beschichtung der Wachstücher sorgt in der Regel dafür, dass sie nicht ausfransen oder reißen. Das Beste daran ist wahrscheinlich, dass sich die meisten der knitterfreien Erzeugnisse durch einfaches Abwischen mit einem feuchten Tuch sauber halten lassen.

Im Wachstuch-Onlineshop können Sie Meterware oder passgenaue Tischdecken kaufen:

Pflegeleichte Tischdecken aus Wachstuch und Baumwolle kommen in der Gastronomie oft als Tischbelag zum Einsatz - da diese robust und knitterfrei sowie farbbeständig sind - beschichtete Tischdecken als Rollenware oder Tischdecken finden Sie in großer Auswahl im Onlineshopzugang dieser Seite. Dazu oberhalb einfach "zum Onlineshop" klicken.